Dibedibedab

Vor einer gewissen Zeit war es für mich ein unheimlich süßer Gedanke, dass mein kleiner Jarle irgendwann seine Lieblingsmusik hören will, mittlerweile entwickelt es sich zu einem absoluten Albtraum. Ich habe immer mal wieder ein wenig Kindermusik angemacht, wenn es mir zu viel wurde, konnte ich aber ohne Probleme wieder zu meiner Musik wechseln. Seit ca. 3 Wochen ist dies nicht mehr möglich. Das Kikaninchen hat Einzug in unser trautes Heim sowie in unser Auto gehalten. Zum Glück ist der kleine König noch nicht darüber informiert, dass es dieses auch als TV Sendung gibt.

Sein liebster Song vom Kikaninchen Album ist „Dibedibedab“. Jarle ist in puncto „Sprechen“ eher von der faulen Sorte, „Dibedibedab“ hat er sich jedoch sofort eingeprägt und sobald wir etwas Stille genießen, fordert er seinen Lieblingssong. Dazu wird natürlich ordentlich abgedanced. Ich frage mich woher die Kinder so viel Power nehmen. Es ist ja nicht so als würde man nicht gefühlte 10 Stunden am Tag auf dem Spielplatz rumhängen, damit der kleine Mann seine überschüssige Energie los wird.

Den Oktober nutzen wir gerade für etwas Zeit mit der Familie aus dem Norden. Wir hatten erst Besuch von Jarles Oma und nun ist Jarles Uroma da, die eine habe ich zurück gebracht und die andere Oma wieder mitgenommen. Somit hatte ich zwei Tage Kikaninchenpause und nun geht’s wieder rund. Natürlich haben die Omis auch schon einen Ohrwurm.

Ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass es wesentlich anstrengendere Kindermusik gibt als das Kikaninchen. Also liebe Eltern, bevor ihr euch mit Musik a la Teletubbies rumschlagt, versucht erstmal das Kikaninchen 😉 Aber vielleicht sind euere Kinder da ja auch etwas kompromissbereiter.

Schönen Abend:)

 

Marie

3 Gedanken zu “Dibedibedab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s