Der kleine König Jarle

Heute möchte ich euch den kleinen König (Bedeutung von Jarle) etwas näher vorstellen, denn um ihn wird sich dieser Blog ja hauptsächlich drehen. So wie Papas und mein Leben sich fast ausschließlich um ihn dreht. Schon als er noch in meinem Bauch gelebt hat war er für uns der kleine Zaubermann, da wir mit dem Namen nicht durchgekommen wären, haben wir uns für L. Jarle entschieden.Hätten wir vorher schon gewusst, dass der Name Programm ist, hätten wir vielleicht doch besser „Mirko“ ( der friedliche, der ruhige) gewählt. Nun, es ist wie es ist und ehrlich gesagt ist mir mein temperamentvoller Sohn auch lieber als ’ne Schnarchnase. Aber nicht nur von seiner lustigen, lebensfrohen und manchmal ziemlich fordernden Art hat der Wirbelwind uns überrascht, auch optisch ist er so ganz anders als erwartet ( natürlich im positiven Sinne). Wir haben uns als Eltern eines kleinen Schokobabys gesehen, so wie ich es war. Aber der kleine König kam mit den blauen Augen seines Papas zur Welt (an seiner Augenfarbe hat sich bisher nichts geändert) und im Laufe der Zeit wuchs ihm eine goldene Lockenmähne…er hat sich also nur das Beste ausgesucht.

Jarle verbringt die erste Hälfte des Tages bei seiner geliebten Tagesmutter und leider müssen wir fast jeden Tag zu unserem Entsetzen feststellen, dass er wohl auch die zweite Hälfte des Tages lieber mit seiner Tagesmutterclique abhängen würde als mit Mama und Papa. Wir sind scheinbar nicht cool genug. Jarles Hobbys sind Autos, Bälle und der gelbe Bus der alle 20 Minuten vorbeifährt. Wenn er einen Tag nicht an die frische Luft kommt ist er beleidigt und das ist das beste was uns Stubenhockern hätte passieren können;)

Die Entwicklung, die ein kleiner Wurm innerhalb einer so kurzen Zeit durchmacht ist verrückt. Die Zeit fliegt und gleichzeitig hat man das Gefühl, er war schon immer bei uns. Aber nicht nur er hat sich entwickelt, auch der Papa und ich haben ganz viel von ihm lernen dürfen. Vieles, was wir früher gemacht haben, ist nicht mehr so leicht möglich, zwar gönnen wir uns hier und da jeder mal 1-2 Tage Babypause, aber unser Lebensmittelpunkt ist jetzt der Zaubermann. Manchmal ist es anstrengend, aber das denkt er sicher auch über seine Eltern.

Der Papa und ich freuen uns aber jeden Tag, denn wir sind jetzt eine Familie und das ist ein unglaublich schönes Gefühl. ♡

Gute Nacht,

Marie

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s